Tag 127 – 20.6.2022

Beharrlich hat er ruhig auf die Fütterung seiner Eltern gewartet und hat gewartet, gewartet, gewartet. Einige Telefonate an Tierschutzorganisationen hat mir die Gewissheit gebracht, ich werde ihn in Obhut bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: